Raufutterersatz für Pferde mit Zahnproblemen

“Priemen” von Heu (das Formen von Heuballen im Mund, die später herausfallen) ist ein Zeichen für Schwierigkeiten beim Kauen. Diese kommen nicht nur bei älteren Pferden und Ponys vor, sondern auch bei jüngeren und sogar bei Leistungspferden. Als Ursache kommen alle Prozesse in Frage, die Schmerzen im Maul und beim Kauen verursachen, z.B. 

  • Equine Odontoclastic Tooth Resorption and Hypercementosis (EOTRHDiastema
  • krankhafte Zwischenräume zwischen den Zähnen (Diastema)
  • lockere hne
  • Zahnfrakturen
  • Haken und Kanten
  • Rampen, Wellen und/oder Stufen
  • Wunden an Wange und/oder Zunge

Die Schmerzen, die jeder dieser Befunde verursachen kann, sind oft verantwortlich für sekundäre Probleme wie Verdauungsstörungen, Gewichtsverlust, schlechtes Allgemeinbefinden und Leistungsabfall.

Wie erkenne ich, dass mein Pferd oder Pony Schwierigkeiten beim Kauen hat?

Raufutter (Gras, Heu oder Heulage) sollte den größten Teil der Futterration Ihres Pferdes oder Ponys ausmachen, mindestens 1,5%, besser 2% des Körpergewichts. Studien haben gezeigt, dass beim Verzehr von rohfaserreichen Futtermitteln die gesamte Umfang der Beweglichkeit des Unterkiefers ausgenutzt wird. Das deutlichste Anzeichen für Probleme beim Kauen sind zerkaute Heubälle im Bereich der Heuraufe oder des Heunetzes, das Ergebnis des "Priemens", wobei das Raufutter, das nicht zerkaut werden kann, sich im Mund anhäuft und dann herausfällt. Auch das Kauen mit offenem Mund und Verstreuen des Futters ist ein Zeichen. 

Häufig sind es Zahnprobleme und Schmerzen beim Kauen, die dazu führen, dass ältere Pferde an Gewicht verlieren. Dies zeigt sich besonders häufig in den Wintermonaten, wenn sie auf konserviertes und dadurch hartes Grünfutter (Heu, Heulage) angewiesen sind und nicht mehr von dem weicheren, frischen Gras profitieren können. Gewichtsverlust und Verdauungsstörungen wie Durchfall, Kotwasser und Kolik sind die Folge. 

Top Tipps zur Fütterung von Pferden und Ponys mit Zahnproblemen

  1. Lassen Sie die Zähne Ihres Pferdes und Ponys regelmäßig von einem qualifizierten Dentalpraktiker oder Tierarzt überprüfen.
  2. Stellen Sie die Grundversorgung mit Vitaminen, Mineralien, Antioxydantien und Verdauungshilfsstoffen über ein pelletiertes Pferdefutter, das Sie eingeweicht verfüttern, sicher.
  3. Wenn noch eine gewisse Kautätigkeit möglich ist, nutzen Sie kurz geschnittene, weiche Strukturfutter als teilweisen oder vollständigen Heuersatz. 
  4. Sollte Ihr Pferd oder Pony auch damit Schwierigkeiten haben, ist es Zeit für pelletierte Rohfaserprodukte, die Sie eingeweicht verfüttern. 
  5. Für hufrehegefährdete Pferde und Ponys sollte die Summe aus Zucker und Stärke in der Gesamtration 10% nicht übersteigen. 

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns über das Kontaktformular in Verbindung.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
SPILLERS High Fibre Cubes bag High Fibre Cubes
Inhalt 20 kg (0,87 € * / 1 kg)
ab 17,35 € *
SPILLERS Senior Super Mash bag Senior Super Mash
Inhalt 20 kg (1,14 € * / 1 kg)
ab 22,80 € *
Alfa-Beet Alfa-Beet
Inhalt 20 kg (1,35 € * / 1 kg)
ab 26,90 € *
Dodson & Horrell KwikBeet bag KwikBeet
Inhalt 20 kg (1,05 € * / 1 kg)
21,00 € *
Saracen Super Fibre Cubes bag Super Fibre Cubes
Inhalt 20 kg (0,91 € * / 1 kg)
ab 18,18 € *
Dodson & Horrell High Fibre Nuts bag Classic Fibre Cubes
Inhalt 20 kg (0,89 € * / 1 kg)
ab 17,88 € *
Fibre-Beet Fibre-Beet
Inhalt 20 kg (1,59 € * / 1 kg)
ab 31,85 € *
Speedi-Beet Speedi-Beet
Inhalt 20 kg (1,39 € * / 1 kg)
ab 27,83 € *
Dodson & Horrell Sixteen Plus Cubes bag Sixteen Plus Cubes
Inhalt 20 kg (1,15 € * / 1 kg)
ab 22,95 € *
Dengie Hi-Fi Senior bag Hi-Fi Senior
Inhalt 20 kg (1,46 € * / 1 kg)
29,25 € *