Hufrehe hat Hochsaison!

Das Frühjahr ist die Hauptsaison für Hufrehe - es ist höchste Zeit, die Informationen über Ursachen, Risikofaktoren und Management-Tipps auf den neusten Stand zu bringen!

Was ist Hufrehe?Lower-leg-and-foot-German_150

Hufrehe ist eine Entzündung der Huflederhaut, verursacht durch eine Störung der Mikrozirkulation, also der Blutversorgung durch die feinsten Gefäße, die wiederum die verschiedensten Ursachen haben kann. Beim schweren Verlauf der Erkrankung kann sich die Huflederhaut von der Hornkapsel lösen, es kommt zur Hufbeinrotation. 

Wie entsteht Hufrehe?

Die genaue Abfolge von Ereignissen, die die Hufrehe schließlich auslösen, bleibt nach wie vor im Detail ungeklärt. Hormonelle Dysregulationen wie das Equine Cushing Synddrom (ECS oder PPID - Pituiary Pars Intermedia Dysfunction) oder das Equime Metabolische Syndrom (EMS) und Insulindysregulation spielen jedoch eine übergeordnete Rolle. Akuter Auslöser eines Hufreheschubs kann dann die Aufnahme größerer Mengen nicht-strukturierter Kohlenhydrate z.B. aus Weidegras sein, die zu einer massiven Insulinausschüttung führt und die Insulinkonzentration im Blut stark erhöht. Hinzu kommt, dass die plötzlich gesteigerte Aufnahme großer Mengen jungen Weidegrases oder anderer Futtermittel, die reich an nicht-strukturierten Kohlenhydraten sind, die Darmflora im Dickdarm empfindlich stört und so ihren Teil zur Entstehung des Hufreheschubes beiträgt. 

Seltener sind andere Erkrankungen wie eine Nachgeburtsverhaltung nach der Geburt, eine Toxämie, schwere Infektionen oder eine Überlastung Auslöser eines Hufreheschubes und betreffen auch nicht disponierte Tiere. 

Zum besseren Verständnis:sucrose-2901501_1920_beschriftetlqMBvkAhw8leX

  • Lösliche Kohlenhydrate sind einfache Zucker und Fruktan. Weidegras kann bis zu 15% Zucker (vorwiegend Saccharose, also Haushaltszucker) und bis zu 35% lösliche Kohlenhydrate insgesamt enthalten! Fruktan dient den Graspflanzen als Energiespeicher.
  • Nicht-strukturierte Kohlenhydrate sind lösliche Kohlenhydrate plus Stärke. Getreidehaltige Krippenfutter sind die Haupt-Stärkequelle in der Futterration eines Pferdes oder Ponys. 

Wer gehört zur Risikogruppe?

Obwohl jedes Pferd oder Pony an Hufrehe erkranken kann, konnten  einige Risikofaktoren identifiziert werden:

  • Rasse: Ponys sind häufiger betroffen
  • Übergewicht, besonders Pferde und Ponys mit einem Body Condition Score (BCS) von 7 oder mehr. 
  • Anlagerung von Fettdepots incl. Speckhals
  • PPID
  • Bereits durchlebte Hufreheereignisse
  • Aufnahme großer Mengen nicht-strukturierter Kohlenhydrate (Stärke, Zucker, Fruktan)
  • Insulin-Dysregulation
  • Niedriger Adiponectin-Spiegel im Blut (= in Fettzellen produziertes Hormon, das den Glukose- und Fettstoffwechsel regelt)

Was versteht man unter Insulin-Dysregulation?

Insulin-Dysregulation beschreibt einen der folgenden Zustände oder jede Kombination aus ihnen:

  • Hyperinsulinämie – ein zu hoher Insulin-Blutspiegel
  • Eine übermäßige Insulinantwort auf den Verzehr von Stärke und/oder Zucker
  • Insulinresistenz – die Unfähigkeit von Zellen, auf Insulin zu reagieren

Tipps für Fütterung und Management

horse-2758682_1920Bei der Ernährung ist es absolut unerlässlich, auf eine Ration mit niedrigem Gehalt an nicht-strukturierten Kohlenhydraten zu achten und einen BCS von 4,5 – 5 von 9 einzuhalten.

  • Weidegang begrenzen oder aussetzen: für Pferde oder Ponys mit hohem Hufreherisiko kann es sinnvoll sein, keinen Weidegang zu gewähren.
  • Vermeiden Sie Weidegang an sonnigen frostigen Morgenden: kalte Temperaturen in Kombination mit Sonnenschein führen zur Speicherung großer Mengen löslicher Kohlenhydrate im Weidegras.
  • Ungepflegte Weiden bergen Gefahren! Überaltertes Gras und Gras, das durch Trockenheit und/oder Überweidung gestresst ist, kann große Mengen löslicher Kohlenhydrate enthalten. 
  • Vermeiden Sie gieriges Fressen: zeitlich begrenzter Weidegang ohne Maulkorb oder das Entfernen der Fressbremse während des Weideganges, nachdem sie länger getragen wurde, führt oft zum Verschlingen großer Grasmengen in kürzester Zeit. 
  • Nutzen Sie ein Heu, dass wenig lösliche Kohlenhydrate enthält. Das Wässern von Heu kann den Zuckergehalt zwar reduzieren, jedoch ist der Effekt nicht zuverlässig. Zudem werden wertvolle Nährstoffe ebenso ausgewaschen. Für die Tagesration an gewässertem Heu bedenken Sie auch, dass Sie das Wasser mitwiegen, sie sollte also um ca. 20% höher liegen. Alternativ empfiehlt sich ein Heuersatz, der wenig nicht-strukturierte Kohlenhydrate enthält.  

 

Jeder Besitzer möchte nur das Beste für sein Pferd oder Pony und dafür sorgen, dass es gesund und zufrieden ist - das hängt im Endeffekt davon ab, wie gut wir Haltung und Fütterung managen. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Dengie Hi-Fi Molasses Free bag Hi-Fi Molasses Free
Inhalt 20 kg (1,52 € * / 1 kg)
30,35 € *
Blue Chip Lami-Light bag Lami-Light
Inhalt 15 kg (4,14 € * / 1 kg)
ab 62,15 € *
Saracen Shape Up bag Shape-Up
Inhalt 20 kg (1,76 € * / 1 kg)
35,10 € *
TIPP!
SPILLERS High Fibre Cubes bag High Fibre Cubes
Inhalt 20 kg (0,87 € * / 1 kg)
ab 17,35 € *
Dengie Alfa-A Molasses Free bag Alfa-A Molasses Free Strukturfutter
Inhalt 20 kg (1,57 € * / 1 kg)
ab 31,36 € *
Dodson & Horrell Lami-Free tub Lami-Free
Inhalt 1.5 kg (16,53 € * / 1 kg)
24,80 € *
Dengie Alfa-A Oil bag w. EGUS badge Alfa-A Oil Strukturfutter
Inhalt 20 kg (1,61 € * / 1 kg)
ab 32,29 € *
SPILLERS Lite + Lean Balancer bag Lite + Lean Balancer
Inhalt 20 kg (1,56 € * / 1 kg)
ab 31,25 € *
Dengie Hi-Fi Lite bag Hi-Fi Lite
Inhalt 20 kg (1,39 € * / 1 kg)
27,80 € *
Dodson & Horrell KwikBeet bag KwikBeet
Inhalt 20 kg (1,05 € * / 1 kg)
21,00 € *
Maulkorb Greenguard Fressbremse Maulkorb Greenguard Fressbremse
Inhalt 1 Stück
ab 89,90 € *
Alfa-Beet Alfa-Beet
Inhalt 20 kg (1,35 € * / 1 kg)
ab 26,90 € *
Speedi-Beet Speedi-Beet
Inhalt 20 kg (1,39 € * / 1 kg)
ab 27,83 € *
Dodson & Horrell High Fibre Nuts bag Classic Fibre Cubes
Inhalt 20 kg (0,89 € * / 1 kg)
ab 17,88 € *
Dodson & Horrell Sixteen Plus Cubes bag Sixteen Plus Cubes
Inhalt 20 kg (1,15 € * / 1 kg)
ab 22,95 € *