Unterdecke Horseware Liner mit Vari-Layer

77,93 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 10 Werktage

Farbe

Horseware, Dubarry

Füllung

nicht benutzen

Größe

Horseware Mini, Pony, Pferd, Fohlen
  • HH500267
Horseware Vari-Layer Liner - Das einzigartige Horseware Unterdecken-System weiter entwickelt... mehr
Produktinformationen "Unterdecke Horseware Liner mit Vari-Layer"

Horseware Vari-Layer Liner - Das einzigartige Horseware Unterdecken-System weiter entwickelt

breathable-icon liner-system-icon

Der neue Horseware Liner mit Vari-Layer bietet maximale Wärmedämmung mit minimalem Gewicht!
Die atmungsaktiven, wärmenden Unterdecken aus Polyester mit vielschichtiger Faserfüllung im Inneren helfen Ihnen, Ihre Horseware Stalldecke oder Weidedecke den Außentemperaturen flexibel anzupassen (voraussgesetzt, diese ist mit dem Liner-System kompatibel). Man verbindet ganz einfach den Liner mit der Außendecke durch Klettverschlüsse und Ösen im Halsbereich sowie einem Clip im hinteren Bereich. Somit verrutscht weder Liner noch Außendecke. Der unschlagbare Vorteil: Die Liner können in nahezu jeder haushaltsüblichen Waschmaschine gewaschen werden.
Das Vari-Layer System von Horseware ist so simpel und doch so revolutionär: Im oberen, empfindlichen Rückenbereich ist die Decke mit einer dickeren Faserfüllung versehen als im unteren, unempfindlicheren Bereich. Dadurch wärmen die Decken dort, wo es nötig ist und sind erheblich leichter sowie weniger voluminös.

Der Horseware Vari-Layer Liner ist in zwei Füllungen erhältlich: Medium (250g Faserfüllung im oberen, 100g Faserfüllung im unteren Bereich), Heavy (450g Faserfüllung im oberen, 300g im seitlichen, 150g im unteren Bereich)

  • Außen- und Innenmaterial: Nylon 
  • Klettverschluss vorn
  • Keine Bauchgurte
Funktion: atmungsaktiv
Füllung: mittel (200-250 g), schwer (350-450 g)
Größen: Pferd
Ausstattung: mit Klettverschlüssen, Liner-System
Weiterführende Links zu "Unterdecke Horseware Liner mit Vari-Layer"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Unterdecke Horseware Liner mit Vari-Layer"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

So finden Sie die richtige Pferdedecken-Größe

Es ist extrem wichtig, dass eine Pferdedecke perfekt passt und sitzt, damit sich Ihr Pferd wohlfühlt und die Decke nicht einengt und scheuert oder rutscht.

Britische, irische und amerikanische Pferdedeckenhersteller geben die Größen in Feet und Inches an, im Gegensatz zu deutschen Herstellern, die lediglich die Rückenlänge in cm angeben. Da im Feet- und Inch-Maß auch die Brusttiefe des Pferdes berücksichtigt wird, ist es wesentlich aussagekräftiger. Zudem werden die Pferdedecken in 3-Inch(ca. 7,5 cm)- statt 10 cm-Schritten gefertigt, was eine präzisere Passform ermöglicht. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der unterschiedlichen Messgrundlage eine exakte Umrechung von Fuß- und Zoll-Größen auf die deutschen Größen in cm nicht immer möglich ist.

Merken Sie sich am besten die Feet- und Inch-Größe Ihres Pferdes, so finden Sie immer die Pferdedecke, die am besten passt. 

Da nicht alle Pferde der selben Widerristhöhe auch gleich lang sind, sollten Sie das folgende Maß Ihres Pferdes ermitteln: von der Mitte der Brust (A) in Höhe der Bugspitze, über die Bugspitze horizontal bis zum Sitzbeinhöcker (B). Dieses Maß vergleichen Sie mit folgender Tabelle:


Size_Chart_klein

 

Maß von A bis B entspricht 
Rückenlänge (C-D)
Ausreit-
decken
Halsteile
cm inches feet cm    

114

45

3'9"

75

 

 

122

48

4'0"

80

 

 

130

51

4'3"

85

 

 

137

54

4'6"

90

 

 

145

57

4'9"

95

 

 

152

60

5'0" 

100 

 

 XS

 160 63  5'3"  110   
168  66  5'6"  115 
175  69  5'9"  125 
183  72  6'0"  130 
191  75  6'3"  140 
198  78  6'6"  145 
206  81  6'9"  155 
213  84  7'0"  160  XL  XL 
221 87 7'3" 165 XL XL
229 90 7'6" 170 XL XL

 

10 Tipps zum Anpassen Ihrer Pferdedecke

  1. Die Bauchgurte sollten so eingestellt werden, dass eine Hand zwischen sie und den Bauch passt.
  2. Eine Hand sollte bequem zwischen Hals und Schulter und die Decke passen. Andernfalls kann die Pferdedecke Unbehagen und Scheuerstellen verursachen.
  3. Falls die Pferdedecke über den Schweifansatz hinhausragt, ist sie wahrscheinlich zu groß. Wenn sie nicht bis an den Schweifansatz reicht, ist sie zu klein.
  4. Jedoch überprüfen Sie den Sitz im Hals- und Schulterbereich, bevor Sie sich für eine andere Größe entscheiden.
  5. Der Schweif sollte immer über den Schweifriemen gehoben werden, und dieser sollte an beiden Seiten fest sein. Das verhindert, das die Decke vom Wind hochgeweht wird oder beim Wälzen hochklappt. Falls innen am Schweiflatz auch eine Schlaufe angebracht ist, führen Sie den Schweif auch hierdurch.
  6. Die meisten Pferde- und Ponydecken mit Ausnahme von einigen Abschwitzdecken haben 2 oder 3 Kreuzgurte. Folgende Decken haben 3 gerade Bauchgurte:  Rambo Hoody Vamoose, Rambo Flybuster Vamoose, Rambo Hoody, Rambo Protector, Amigo Three-In-One Vamoose und Amigo Bug Buster Vamoose. Schließen Sie bei Kreuzgurten immer zunächst den mittleren und kreuzen Sie die äußeren dann darüber.
  7. Pferde und Ponys mit tief angesetztem oder besonders kräftigem Hals profitieren vom V- oder vom Disc-Vorderverschluss. 
  8. Die offenen Seite der Schnapphaken beim patentierten V-Vorderverschuss-System müssen immer nach innen weisen.
  9. Pferdedecken im Wug-Design sind am Hals höher geschnitten. Das hat einen etwas engeren Sitz im Hals- und Brustbereich zur Folge.
  10. Vielleicht müssen Sie eine XL-Variante wählen, wenn Ihr Pferd sehr kräftig gebaut ist.
Weidedecke Rambo Duo Weidedecke Rambo Duo
ab 442,51 € *
TIPP!
TIPP!
Munch Net Munch Net
5,75 € *
TubTrugs Tidee Bollensammler mit Besen Skyblue in use Tidee Bollensammler
ab 22,32 € *
Zuletzt angesehen