Neues BETA Prüfzeichen für Pferde mit Anfälligkeit für EGUS

Die British Equestrian Trade Association BETA, die britische Dachorganisation für Hersteller und Händler im Bereich Pferdesport, hat in Abstimmung mit dem Veterinärmedizinischen Direktorium ein neues Prüfzeichen entwickelt, das bei der Auswahl von Futtermitteln für Pferde, die zu Magenproblemen, dem Equine Gastric Ulcer Syndrome, EGUS, neigen, helfen soll. 

BETAEGUS-logo-RED-BLUE_edBisher war die Formulierung "for equines prone to..." (für Pferde und Ponys mit Anfälligkeit für...) dem Prüfzeichen für Futtermittel vorbehalten, die für rehegefährdete Pferde und Ponys geeignet sind. Da der Fütterung beim Equine Gastric Ulcer Syndrome EGUS, Magengeschwüren und Gastritis beim Pferd, ebenfalls eine Schlüsselrolle zukommt, hat man sich entschlossen, die Formulierung für das neue Prüfzeichen zuzulassen. 

Jeder Futtermittel-Hersteller ist eingeladen, sein Produkt vorzustellen, wenn es einer der folgenden Kategorien zuzuordnen ist:

1. Krippenfutter, das in einer vom Hersteller emfohlenen Tagesdosis eine ausgewogene Ration darstellt

2. Futtermittel, die sich speziell für den Einsatz bei magenempflindlichen Pferden und Ponys eignen, namentlich Strukturfutter, Rübenschnitzelprodukte und Futtermittel, die sich alternativer Energiequellen wie z.B. eines hohen Ölgehaltes bedienen.

Ergänzungsfuttermittel und solche, für deren Inhaltstoffe versprochen wird, dass sie das Risiko für Magengeschwüre reduzieren, erhalten keine Genehmigung, das Prüfzeichen zu tragen. 

Die Gehmigung, das EGUS-Prüfzeichen zu tragen, wird für Futtermittel erteilt, die folgende Prüfungen durchlaufen und bestanden haben: Zusammensetzung, Kennzeichnung, Marketing-Strategie und Analyse durch ein unabhängiges Labor. 

Verpackungen von Pferdefuttermitteln, die das Prüfzeichen tragen dürfen, müssen zusätzlich darauf hinweisen, dass das Produkt weder Magengeschwüre behandelt noch heilt und gleichzeitig Ratschläge zum Management von Pferden mit dieser schmerzhaften Erkrankung geben. 

Die einmal erteilte Zulassung wird jährlich überprüft. 

 

Angeschaut