Fütterung für Gewichtszunahme und Muskelaufbau

Erste Schritte

Ermitteln Sie zunächst den aktuellen Ernährungszustand Ihres Pferdes, indem Sie sein Gewicht (sei es mit einer Waage oder einem Wiegeband) und seinen Körperfettindex feststellen. Dadurch sind Sie in der Lage, Änderungen im Ernährungszustand schneller und präziser zu erkennen als mit bloßem Auge und Maßnahmen zu ergreifen, wenn die Entwicklung nicht wie erwartet verläuft. 

Um eine Gewichtszunahme bei einem Pferd oder Pony zu erreichen, muss die Kalorienversorgung höher sein als der Verbrauch durch rambo_duo_heavy_wornsnowWärmehaushalt, Aktivität und Stoffwechsel des Körpers verbraucht wird (positive Kalorienbilanz). Pferde verlieren große Mengen an Wärme über die Körperoberfläche, was "vergeudete" Energie darstellt. In kalten, nassen und windigen Witterungsbedingungen kann der Energiebedarf von Pferden um bis zu 40% steigen. Wenn Sie also befürchten, dass Ihr Pferd oder Pony an Gewicht verliert oder Sie ohnehin eine Gewichtszunahme anstreben, ist es sinnvoll, es mit einerwärmenden und schützenden Decke adäquat zu versorgen, um den Wärme- und damit Energieverlust einzudämmen. 

Wenngleich es wichtig ist, Ihr Pferd oder Pony warm zu halten, so muss eine Überhitzung sicher ausgeschlossen werden, da sie eine Gefährdung für die Gesundheit darstellt. Schieben Sie eine Hand im Halsbereich unter die Decke - sie soll sich warm, aber nicht heiß anfühlen. Oder besser noch: Sie überwachen die Hauttemperatur unter der Decke mit Horseware's genialem HorsePal Sensor, der Ihnen lückenlose Information über das Wohlbefinden Ihres Pferdes übermittelt. 

Ohne Raufutter geht nichts!

Als nächstes sollte das Raufutter ad lib, d.h. zur freien Verfügung angeboten werden. Dadurch wird nicht nur das natürliche Fressverhalten des Pferdes unterstützt, das von der Natur dafür vorgesehen ist, ständig kleine Mengen an Futter aufzunehmen und gründlich zu kauen, es dient auch der Beschäftigung, liefert preiswerte Kalorien, beugt Magenproblemen vor und unterstützt die Darmgesundheit. 

horsehayRohfaser aus Heu wird im Dickdarm des Pferdes durch Millionen Mikroben fermentiert. Die Gesundheit dieser Mikroflora und damit letztendlich die Gesundheit des Pferdes hängt wesentlich ab von der Qualität und Art der Nahrung, die das Pferd erhält. Füttern sie reichlich gutes Raufutter wie Heu oder Heulage und die Mikroflora wird wachsen und gedeihen und das Erzielen und Erhalten eines perfekten Ernährungszustandes ermöglichen. Zudem produziert der Verdauungsprozess reichlich Wärme – das Füttern von Raufutter ist wie eine körpereigene Zentralheizung für Ihr Pferd oder Pony!

Da Heulage mehr Wasser enthält als Heu müssen Sie von ersterer mehr an Gewicht füttern als von letzterer um eine ausreichende Rohfaserversorgung sicherzustellen – füttern Sie reichlich! Verpackte Heulage ist i.d.R. hygienischer und höher verdaulich als Heulage aus Großballen und kann einen Teil des Krippenfutters ersetzen. Grundsätzlich sollte eine tägliche Menge von 1,5% des Körpergewichtes and Raufutter nicht unterschritten werden Im Zweifelsfall lassen Sie Ihr Raufutter analysieren und/oder wenden sich an unsere Futtermittelberater.

In bestimmten Situationen reicht eine bedarfsgerechte Raufutterversorgung allein nicht aus, um eine gesunde Mikroflorapopulation zu gewährleisten. Es ist dann unerlässlich, ein Ergänzungsfuttermittel mit Lebendhefe und/oder ein Pre- oder Probiotikum zu füttern, dass gilt insbesondere für Zeiten mit erhöhtem Stresslevel. Reisen, intensive Wettbewerbsteilnahme, Krankheit oder jahreszeitbedingter Wechsel der Routineabläufe können das Stressniveau erhöhen. 

Hefe, Pre- und Probiotika können in Form von Ergänzungsfuttermitteln der Krippenfutterration zugegeben werden oder als Teil eines fertigen Mischfutters wie z.B. Re-Leve.

Wann sollten Sie eine spezielle Aufbauration füttern?

  • Wenn trotz ausreichender Raufutterversorgung und bei bestehender Krippenfutterration und Arbeitsleistung der Ernährungszustand nicht aufrecht erhalten werden kann
  • Wenn eine Erhöhung der Krippenfutterration Verdauungsstörungen provoziert. Ein Pferd sollte nie mehr als 2,0 kg Kraftfutter pro Mahlzeit erhalten.
  • Wenn mehr Energie für die Leistung erforderlich ist und das Pferd oder Pony nicht übergewichtig ist. 

Welches ist das richtige Aufbaufuttermittel für mein Pferd oder Pony?

Aufbaufuttermittel sind speziell formuliert, um eine Gewichtszunahme zu bewirken und haben folgerichtig einen höheren Kaloriengehalt als Futtermittel für leichte bis mittlere Arbeit (z.B. 13 MJ/kg statt 10 MJ/kg). Folgende Punkte sollten Sie bei der Auswahl des Aufbaufuttermittels berücksichtigen

  • Wieviel Zeit verbringt Ihr Pferd oder Pony in seiner Box
  • Wie ist sein Temperament? Ist es gemütlich, sogar faul, oder leicht erregbar und nervös?
  • Wieviel Arbeit leistet es?

Einige Aufbaufuttermittel enthalten große Mengen mikronisierten Getreides, dafür aber wenig Rohfaser und Fett. Diese unterstützen die Gewichtszunahe in der Regel auf höchst effektive Weise, jedoch ist die schnell freigesetzte Energie aus Getreide nicht geeignet für Pferde, die von Natur aus leicht erregbar sind, da sie die zusätzlich zugeführten Kalorien durch zusätzliche Aktivität wieder verbrennen. Auch für Pferde und Ponys, die nur leichte Arbeit leisten oder die meiste Zeit in der Box verbringen, sind stärkelastige Rationen nicht geeignet. 

Also was soll mein Aufbaufutter denn nun enthalten?

Wenn Ihr Pferd oder Pony ein leicht erregbares Temperament hat, halten Sie nach einem Aufbaufuttermittel Ausschau, das viel verdauliche Energie (MJ) aufweist, aber einen niedrigen Gehalt an Stärke und Zucker. Bei diesen Aufbaufuttern wird die Energie aus Rohfaser und Fett gewonnen und langsam freigesetzt. Das führt zu einem weniger steilen Anstieg des Blutzuckerspiegels und vermeidet dessen nachteiligen Einfluss auf Temperament und Verhalten. Hochwertiges Eiweiß liefert die Bausteine für den Aufbau von Körpermasse und Muskulatur. 

Rohfaser

Geeignete Rohfaserquellen sind z.B. Luzerne, Sojabohnenschalen und melassefreie Zuckerrübenschnitzel.
Letztere enthalten pro Gewichtseinheit die gleiche Kalorienmenge wie Hafer , verwandeln Ihr Pferd oder Pony nicht in ein unreitbares Monster! Eingeweichte melassefreie Zuckerrübenschnitzel dienen zudem der Unterstützung des Wasserhaushaltes.

Öle und Fette

Pflanzliche Öle und Fette erhöhen die Kaloriendichte in der Gesamtration, d.h. sie verabreichen mehr Kalorien ohne das Volumen der Ration zu erhöhen. Jedoch führen sie durch den speziellen Verdauungsvorgang zur Entwicklung freier Radikale, die wiederum einen schädlichen Einfluss auf lebende Zellen haben. Um die Zellen vor diesem “oxidativen Stress” zu schützen, ist es unerlässlich, dem Aufbaufutter Antioxydantien zuzufügen, z.B. Vitamin E.

Die Steigerung der Kaloriendichte durch einen besonders hohen Ölgehalt, z.B. für Wachstum, Laktation, Gewichtszunahme oder intesive Leistungsanforderung, kann durch Ergänzungsfuttermittel erreicht werden, denen ausreichend Antioxydantien zugefügt wurden. Es wird dadurch vermieden, zusätzliche Kalorien über Getreide zu verabreichen, was möglicherweise zu

  • erhöhtem Risiko von Verdauungsstörungen (Kolik, Durchfall)
  • erhöhtem Risiko von Stoffwechselproblemen mit nachfolgenden Erkrankungen wie Hufrehe oder Muskelproblemen
  • reduzierter Aufnahme von Raufutter durch große Krippenfutterration führen würde.

Eiweiß – nicht die Quantität, sondern die Qualität zählt!

Für eine Verbesserung des Ernährungszustandes, für Muskelaufbau und Oberlinie muss die Nahrung die Bausteine zur Verfügung stellen – hochwertiges Eiweiß in Kombination mit fein abgestimmten Spurenlelementen. Dies ist nur gewährleistet, wenn Sie sich an die Fütterungsempfehlung des Herstellers Ihres Aufbaufuttermittels halten.

Es ist ein weit verbreiteter Trugschluss, dass Aufbaufuttermittel erhöhte Eiweißmengen benötigen. Das ist in Wahrheit nur für Zucht-, Aufzucht- und Seniorfuttermittel der Fall. Für Aufbaufuttermittel ist die Wertigkeit des Eiweißes entscheidend, nicht aber die Menge.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Show Improver Mix Show Improver Mix
Inhalt 20 kg (1,20 € * / 1 kg)
ab 24,09 € *
SPILLERS DIGEST+ Conditioning Cubes bag DIGEST+ Conditioning Cubes
Inhalt 20 kg (0,92 € * / 1 kg)
18,30 € *
Saracen Conditioning Mix bag Conditioning Mix
Inhalt 20 kg (1,34 € * / 1 kg)
ab 26,73 € *
TIPP!
Dodson & Horrell Build Up Mix bag Build Up Mix
Inhalt 20 kg (1,36 € * / 1 kg)
ab 27,12 € *
Saracen Show Improver Cubes bag Show Improver Cubes
Inhalt 20 kg (1,08 € * / 1 kg)
ab 21,64 € *
Saracen Conditioning Cubes bag Conditioning Cubes
Inhalt 20 kg (1,25 € * / 1 kg)
ab 24,96 € *
SPILLERS SHINE+ Conditioning Mix bag SHINE+ Conditioning Mix
Inhalt 20 kg (1,06 € * / 1 kg)
21,10 € *
KER Equi-Jewel bag Equi-Jewel
Inhalt 10 kg (4,06 € * / 1 kg)
ab 40,58 € *
Dodson & Horrell Build & Glow bag Build & Glow
Inhalt 18 kg (2,21 € * / 1 kg)
ab 39,86 € *
Dodson & Horrell Build Up Conditioning Cubes bag Build Up Cubes
Inhalt 20 kg (1,08 € * / 1 kg)
ab 21,59 € *
Hallway Feeds Luminance bag Luminance
Inhalt 18 kg (5,03 € * / 1 kg)
ab 90,59 € *
Dodson & Horrell Sales Prep Mix bag Sales Prep Mix
Inhalt 20 kg (1,36 € * / 1 kg)
27,18 € *
Saracen Stud Prep 14 bag Stud Prep 14
Inhalt 20 kg (1,39 € * / 1 kg)
ab 27,70 € *