Hufrehe hat Hochsaison!

Sind wir bei dem schönen Wetter nicht alle versucht, unsere Pferde und Ponys mit einem Aufenthalt auf saftigen Weiden zu verwöhnen? Doch Vorsicht! Das Frühjahr ist die Hauptsaison für Hufrehe!
Nervös und überaktiv? Oder faul und triebig? Nun, da die Kontaktbeschränkungen nach und nach gelockert werden und die Turniersaison endlich etwas Fahrt aufnimmt, wird das Training intensiviert und es wird wieder offensichtlich, wenn die Arbeitseinstellung Ihres Pferdes oder Ponys zu wünschen übrig lässt.
Freunde? Reitlehrer? Online-Foren? Tierärzte? Stallkollegen?
Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, unsere Helpline zu kontaktieren?
Wenn sich der Sommer dem Ende zu neigt und der Herbst beginnt, stellt uns die Pferdefütterung und -haltung vor neue Herausforderungen. Achten Sie auf diese vier Problemkreise, die von Bedeutung sein können.
Die Bedeutung hochwertigen Raufutters für Pferde und Ponys ist den meisten Besitzern und Haltern bewusst. Konsequenterweise wählen sie ihr Heu auch sorgfältig aus, besonders wenn ihre Pferde und Ponys unter Stoffwechselerkrankungen leiden
Wenn das Training reduziert werden muss, sinkt der Kalorienbedarf und eine Anpassung der Ration ist erforderlich.
Ab wann ist ein Pferd ein Veteran? Genau wie wir Menschen altern Pferde unterschiedlich schnell.
Klein aber oho - die Kraft des kleinen Feed-Balancer-Pelltes ist sensationell!
Wenn Ihr älteres Pferd oder Pony Zahnprobleme hat und dadurch sein Raufutter (Gras, Heu, Heulage) nicht mehr richtig kauen kann, sollten Sie einen Heuersatz zu seinem Krippenfutter geben bzw. es komplett dadurch ersetzen.
Hat Ihr Pferd oder Pony das korrekte Körpergewicht? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen!
Ihr Pferd oder Pony im richtigen Ernährungszustand zu halten, ist für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden unverzichtbar. Daher sollten Sie sein Gewicht und seinen Körperfettanteil regelmäßig überprüfen.

Luzerne und EGUS

Eine Studie kommt zu einigen interessanten Ergebnissen, die eingehend anlässlich des European Workshop on Equine Nutrition (EWEN) unter der Teilnahme des britischen Futtermittelherstellers Dengie diskutiert wurden.
Die British Equestrian Trade Association BETA, die britische Dachorganisation für Hersteller und Händler im Bereich Pferdesport, hat in Abstimmung mit dem Veterinärmedizinischen Direktorium ein neues Prüfzeichen entwickelt, das bei der Auswahl von Futtermitteln für Pferde, die zu Magenproblemen, dem Equine Gastric Ulcer Syndrome, EGUS, neigen, helfen soll.
1 von 2